Aktuelles Heft Archiv Seminare Abo Leserbrief Links Redaktion Mediadaten Impressum


Abo

Jetzt abonnieren! Schnupperabo Einzelheft DPV Sonderabo
< >

Inhaltsverzeichnis


Titelthema: Mord in Serie


6 Macht Gewalt im Fernsehen gewalttätig?
Medienpsychologe Prof. Dr. Jo Groebel über den Einfl uss von Gewaltdarstellungen auf den Zuschauer.

10 Mord in Germany
Seit mehr als 40 Jahren gibt es im „Tatort“, der ältesten deutschen Krimi-Serie der ARD, nach spätestens fünf Minuten eine Leiche. Eine Erfolggeschichte.

12 Die Unzertrennlichen
Tatort“: Die Wort-Duelle des bourgeoisen Gerichtsmediziners Boerne (Jan Josef Liefers) und des bodenständigen Kommissars Thiel (Axel Prahl) sorgen für hohe Einschaltquoten.

16 Im Reich der Toten
Prof. Dr. Michael Tsokos ist Deutschlands bekanntester Gerichtsmediziner. NITRO besuchte ihn an seinem Arbeitsplatz im Rechtsmedizinischen Institut der Berliner Charité.

28 Totensonntag
Es ist Sonntag und „Tatort“-Zeit, und wie immer treffen sich im Wins im Prenzlauer Berg die Krimi-Fans zur Leichenschau.

32 Die Kreativität der Ermittler
André Schulz, Vorsitzender des Bundes Deutscher Kriminalbeamter (BDK) über Mord und Totschlag und die Zusammenarbeit mit Rechtsmedizinern und Polizeireportern

36 Je härter, desto Frau, je subtiler, desto Fitzek
Sebastian Fitzek ist der deutsche Star des Psychothrillers und weiß, warum wir es uns so gern mit Axtmördern und Psychopathen auf der Couch bequem machen.

40 Peng, peng: Kopf weg!
Discount-Ballern auf dem Handy, dem Tablet oder im Web, Killerspiele haben Hochkonjunktur.

42 Ein Häring unter Haien
Der Autor und Zeichner Michael Schröter taucht in seinem gerade erschienenen Comic-Krimi tief ein ins „Zille-Milljöh“ im Berlin der 1920er-Jahre.

46 Kommissar Schüttauf kriegt sie alle
Ob Schurke oder Kommissar – Jörg Schüttauf beherrscht die Rolle des Psychopathen und Kriminellen ebenso wie die des Fahnders.



Mediengeschichte

50 Ein Mythos erwacht wieder
Bettina Iduna Kieke über den Untergang, den Neubeginn und den Wandel des Berliner Zeitungsviertels (Teil 2)



FOTO-WETTBEWERB

56 World Press Photo Award
Die besten Pressefotos des Jahres 2011



AUSLAND

60 Mit Gotteskriegern im Skigebiet
Eine Reportage über Pakistan von Janek Schmidt (Text) und Rainer Ortag (Fotos).

66 Wehrdienst am Mikrofon
Galei Zahal ist der beliebteste Radiosender Israels. 70 Prozent der Redakteure, Moderatoren und Techniker sind Soldaten.



MEDIENKRITIK

70 Schlapphüte reloaded
Trotz zahlloser Skandale brauchen und unterstützen die Medien den Verfassungsschutz.



Kultur und Musik

72 Kraftklub
Die Newcomerband aus Chemnitz pfeift auf Rockattitüden und landet damit auf Platz eins.

76 Ostrock 2.0
Nach dem großen Erfolg von Silly setzen immer mehr Bands aus dem Osten zum gesamtdeutschen Höhenfl ug an.

82 Pop aus der rauen Bretagne
Nolwenn Leroy, geboren im bretonischen Saint-Renan, brachte eine Platte in keltischer Sprache heraus.

84 Liebe meines Lebens
Adoro sind die Senkrechtstarter der Klassik-Pop-Szene. Die fünf Opernsänger verwandeln Pop-Hits in Arien.

86 Zeit für neue Standards
Die Jazzsängerin Pascal von Wroblewsky hat mit „Seventies Songbook“ Rockklassiker der 1970er-Jahre gecovert.

88 Gemischte Gefühle
Sven van Thom hat sein zweites Album „Ach!“ genannt. Seine Klänge sind rauh und sonnendurchfl utet zugleich.

90 Der König der Ohrwürmer
Hans Zimmer, Hollywoods Erfolgskomponist aus Frankfurt am Main, über seine Arbeit mit Jack Sparrow, Batman, Sherlock Holmes und Co.

94 Rezensionen

96 Miss Germany
Die Großmutter aller Casting-Shows ist noch immer quicklebendig.



Kino

98 Kein richtiges Leben im Falschen
Moritz Bleibtreu spielt in Dennis Gansels Politthriller „Die vierte Macht“ einen Klatschreporter aus Moskau.

102 „Das Ende ist das Ende. Punkt aus.“
Geraldine Chaplin stellte in Berlin die Komödie „Und wenn wir alle zusammenziehen“ von Stéphane Robelin vor.

104 Kein Sex in der Badewanne
Wladimir Kaminers „Russendisko“ kommt im Frühjahr 2012 ins Kino. Oliver Ziegenbalg verfilmte den Bestseller mit dem „Friendship“-Duo Schweighöfer und Mücke.

106 Ich glaube an die Macht der Vergebung
Michelle Yeoh spielt in dem Kinofi lm „The Lady“ die Friedensnobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi.



Service und Wissen


108 Am digitalen Hebel der Macht
Seitdem jeder per Klick kreative Werke anderer auf Filesharing-Plattformen stellen kann, verschärft sich das Urheberrecht.

110 SERIE: Der Autofokus – ein Multitalent (Teil 2)

110 Digitale Zeitenwende

116 Steuertipp

117 MEDIAtlas

118 Büchertipps



Leute

120 Was haben Sie 2012 vor?
Elf Fragen an Kai Wiesinger



121 Impressum



Kolumne

122 Die Geschichte der Räuberei
Von Horst Evers



Heft Nr. 1-2012
Titelthema:
Mord in Serie

Titelfoto: WDR/Michael Böhme